Frühlingsferien

Skischuhe nach Mass

Skischuhe nach Mass bei Sport Schuh Fitting

 

 

Nummer 1 Skiboot

Skischuhe nach Mass individuell für Sie angefertigt

Der vollständig von Hand gefertigte Skischuh wird grösstenteils mit Materialien von regionalen Herstellern hergestellt. Mein handwerkliches Können, das Wissen um die Anatomie des Fusses im Speziellen und des Körpers im Allgemeinen, machen diesen Schuh so einzigartig in Passform und Tragekomfort. Durch die sensomotorische Einbettung des Fusses gelingt jedem Skifahrer die optimale Übertragung seines Könnens auf den nur für ihn gemachten Skischuh.

Skischuhe & Einlagen. Terminvereinbarung für Ihren individuellen Hannes Strolz Skischuh nehme ich gerne per Telefon oder per Email entgegen.

 

Sommersaison Sport Schuh Fitting

Sommersaison bei Sport Schuh Fitting

Viele Menschen haben in der Corona-Pandemie das Wandern und Joggen entdeckt, raus ins Grüne. Doch die plötzlich gesteigerte Outdooraktivität hat Schattenseiten – vor allem für die Füsse.

Die Füsse sind unsere am meisten belasteten Körperteile. Bisher kaum beachtet und trainiert, werden sie nun ohne Vorbereitung und ohne entsprechend geeigneter Ausrüstung enormen Höchstleistungen ausgesetzt.

 

Fuss und Sprunggelenk – ein komplexes System

Fuss und Sprunggelenke bestehen aus 26 Knochen, 33 Gelenken, 32 Muskeln und Sehnen sowie 114 Bändern. Dieser hochkomplexe Aufbau hat seinen Grund: Fuss und Sprunggelenke müssen
einerseits als stabiles Fundament unseres ganzen Körpers dienen, andererseits sich stets dynamisch dem Untergrund und der Bewegung anpassen. Um diesen Aufgaben gerecht zu werden, fügen sich die einzelnen Knochen, Gelenke, Muskeln, Sehnen und Bänder, wie die Räder in einem Uhrwerk, zu einem genialen System zusammen.

 

Wenn nichts mehr geht

Das System von Fuss und Sprunggelenken ist in der Freizeit und beim Sport grossen Belastungen ausgesetzt. Bereits bei normalem Gehen wird der Rückfuss mit dem 4,5-fachen des eigenen Körpergewichtes belastet und dies bei im Durchschnitt etwa 5000 Schritten pro Tag. Beim Joggen wirkt gar das 9-fache des Körpergewichts auf den Rückfuss. Es erstaunt also nicht, dass am Fuss Beschwerden auftreten können: Schmerzen, Verletzungen an Knochen, Gelenken, Bändern oder Sehnen, Fehlbelastungen und Fehlstellungen sowie Abnutzungen von Gelenken. Vorerkrankungen wie Diabetes oder Rheuma belasten das Bewegungssystem zusätzlich und können die Füsse noch mehr schädigen. Betroffene Menschen sind in ihrer Lebensqualität häufig massiv eingeschränkt.

 

Schuhe haben einen riesigen Einfluss auf unseren Körper

Schuhe beeinflussen die Köperstatik. High Heels etwa verändern durch die Aufrichtung des Fusses auf die Zehen die gesamte Körperhaltung und begünstigen ein Hohlkreuz. Zu weiche, instabile Schuhe, abgelaufene Sohlen und schiefgelaufene Absätze verändern die gesamte Körperstatik. Fehlstellungen der Füsse haben Einfluss auf die Gelenkachsen von Sprung-, Kniegelenk und Hüfte. Gelenk- und Rückenschmerzen, Abnutzungserscheinungen und Schäden am ganzen Körper sind die Folgen davon.

 

Sport Schuh Fitting bringt Sie wieder auf die Füsse

Eine Abklärung lohnt sich, damit Fuss und Sprunggelenke ihre anspruchsvolle Aufgabe wieder übernehmen können. Eine Vielzahl der genannten Probleme kann durch individuell angepasste orthopädische Schuheinlagen oder besser geeignetes Schuhwerk angegangen werden. Ein Blick auf die häufigsten Fussprobleme zeigt, dass bei vielen der Schuh die Wurzel des Übels ist. Es handelt es dabei vor allem um trendige Modeschuhe, die zwar großartig aussehen, aber nicht zu der Form und der gesunden Funktion der Füsse passen.

Die Sport Schuh Fitting GmbH in Buochs hat sich seit 2006 darauf spezialisiert, Fuss- und Schuhprobleme seiner Kunden abzuklären und mit einer genauen Untersuchung die oft minimalen Verschiebungen in der Fussstatik aufzuspüren, die für die Schmerzen und Beschwerden verantwortlich sind.

[/av_image

 

Wintersaison Sport Schuh Fitting

Wintersaison bei Sport Schuh Fitting

Gemäss dem Beschluss des Bundesrates ist die Sport Schuh Fitting GmbH nicht von der Schliessung am 18. Januar 2021 betroffen. Unter Einhaltung der allgemein, bekannten Schutzbestimmungen, werde ich bis auf Weiteres um Ihre Mobilität besorgt sein. Anpassungen, Reparaturen und Instandstellungen werden gerne nach einer Terminvereinbarung durchgeführt. Der einfache Verkauf ist eingeschränkt bzw. verboten.

Hochsaison bei Sport Schuh Fitting. Seit 15 Jahren beginnt jeweils im Oktober der grosse Ansturm, der dann bis März anhält. Auch zu Beginn der Skisaison 20/21 sind die Optimisten unter den Wintersportlern die Ersten, die ich in meinem Terminkalender eintragen kann. Die Klimaerwärmung die dazu führt, dass unsere Winter immer unberechenbarer und schneeärmer werden, lässt die Pessimisten unter den Schneesportlern erst zu einer Terminvereinbarung beim „Skischuh-Doktor“ motivieren, wenn sie auf schneeglatter Strasse mit dem Auto ins Rutschen gekommen sind. Doch gerade jetzt, wenn unsere Winter immer kostbarer und die perfekten Skitage seltener werden, ist die optimale Ausrüstung um den „schönsten Sport der Welt“ ausüben zu können, umso wichtiger.

 

„Das Schönste am Skifahren ist, wenn der Schmerz nachlässt!“

Viele leidgeprüfte Skifahrer mit schmerzenden Füssen werden dieser Aussage aus eigener Erfahrung zustimmen. Schmerzende Füsse müssen aber nicht sein. Die Grundvoraussetzung für perfekte Skischuhe ist die richtige Grössen- und Modellwahl. Was für Skirennfahrer schon immer nötig war, die Skischuhe optimal auf die individuelle Fussform und Bedürfnisse der Fahrer anzupassen, sollte auch für jeden Freizeitskifahrer ein Muss sein. Die verschiedenen anatomischen Ansprüche sind für die Skischuhbauer anspruchsvoll: Skischuhe sollen schlanken Fesseln, starken Waden, einem hohen Rist, ausgeprägten Knöcheln und Grosszehengrundgelenken den angemessen Raum und guten Halt bieten. Orthopädische Probleme der Füsse sind da noch gar nicht eingerechnet. Neue Anpassungs-Technologien der Skischuhindustrie können nun diesen Individualisierungsprozess vereinfachen.

 

Wie müssen Skischuhe passen?

Der Schuh muss fussnah sitzen um die Steuerkräfte auf die Ski übertragen zu können. Besonders im Ballenbereich und Fussrist, darf der Fuss allerdings nicht eingequetscht werden, sonst kommt es durch den Druck auf Nerven und Blutgefässe zu den leidigen Fusssohlenkrämpfen, dem Ballenbrennen und den kalte Füssen. Der Vorteil eines gut sitzenden Skischuhes ist die präzise Weiterleitung der Steuerimpulse auf den Ski und die damit verbundene perfekte Skikontrolle. Mit dem Sachverstand des erfahrenen Schuhtechnikers wird bei der Modellwahl die Sohlen- und Fussform, die Beweglichkeit des Sprunggelenkes, die Risthöhe, die Fersenform und der Fessel- und Wadenumfang berücksichtigt. Bei der exakten Vermessung von Länge und Breite der Füsse, wird die optimale Grösse des Modells bestimmt.

 

Fussbett – das Fundament im Skischuh

Für alle vom Normalfuss abweichenden Fussformen ist ein leicht korrigierendes Fussbett erforderlich. Dadurch wird die Sohlenbalance hergestellt und orthopädische Probleme ausgeglichen. Auch sonst ist ein individuell angepasstes Fussbett, wegen dem besseren Halt und der optimalen Kraftübertragung, die einfachste und effektivste Massnahme für eine Qualitätsverbesserung beim Skifahren. Das Fussbett unterstützt das Fussgewölbe das sich bei Ermüdung nicht absenken kann. Der satte Sohlenstand im Schuh sorgt für den Kraftfluss von der Fusssohle über die Schuhschale auf den Ski. Weniger Anstrengung und Ermüdung bei der Skikontrolle, eine bessere Sensorik der Fusssohle und eine optimierte Blutzirkulation ist die Folge. Fusskrämpfe und stechende Sohlenschmerzen sind Vergangenheit.

 

Was nicht perfekt passt, wird passend gemacht

Dazu gehört das individuelle Anpassen der Innenschuhe und Skischuhschalen. Bei der thermischen Anformung, von dafür geeigneten Innenschuhen, wird der Innenschuh in einem Heizofen erhitzt. Aufgeklebte Distanzhalter an den Problemzonen von Fuss/Unterschenkel sorgen nach der Abkühlung für Entlastung und eine exakte Passform. Geschäumte Innenschuhe sind die erste Wahl für unterschiedliche, schwierige, orthopädische Problemfüsse, hohe Komfortansprüche oder sportliche Einsätze. Der geschäumte Schuh überträgt sehr direkt die Steuerimpulse und gibt ein Gefühl der sehr individuellen Passform. In den Innenschuh wird ein schnell aushärtender Schaum eingefüllt, der alle Hohlräume ausfüllt. Damit ist der Sitz am Fuss perfekt homogen und druckfrei. Passen die Füsse nicht ganz exakt in das ausgesuchte Schalenmodell, wird die Skischuhschale mit Hitze punktuell oder grossräumig erhitzt. Problemstellen oder Zonen werden mit speziellen Ausweitgeräten und extra dafür angefertigten Formen geweitet. Sind kleinere Korrekturen an der Schale nötig, werden diese an den entsprechenden Stellen ausgefräst. Die Investition in einen gut passenden Skischuh lohnt sich, der Anpassungsservice erscheint oft zu aufwendig bzw. zu teuer, dieser Zeitaufwand oder Geldanlage überdauert mehrere Skisaisonen. Wer einen gut passenden Skischuh besitzt, wird sich ungern davon trennen.

Die perfekten Skischuhe

Die perfekten Skischuhe

„Das Schönste am Skifahren ist, wenn der Schmerz nachlässt!“

Viele leidgeprüfte Skifahrer mit schmerzenden Füssen werden dieser Aussage aus eigener Erfahrung zustimmen. Schmerzende Füsse müssen aber nicht sein. Die Grundvoraussetzung für perfekte Skischuhe ist die richtige Grössen- und Modellwahl. Was für Skirennfahrer schon immer nötig war, die Skischuhe optimal auf die individuelle Fussform und Bedürfnisse der Fahrer anzupassen, sollte auch für jeden Freizeitskifahrer ein Muss sein. Die verschiedenen anatomischen Ansprüche sind für die Skischuhbauer anspruchsvoll: Skischuhe sollen schlanken Fesseln, starken Waden, einem hohen Rist, ausgeprägten Knöcheln und Grosszehengrundgelenken den angemessen Raum und guten Halt bieten. Orthopädische Probleme der Füsse sind da noch gar nicht eingerechnet. Neue Anpassungs-Technologien der Skischuhindustrie vereinfachen nun diesen Individualisierungsprozess.

Wie müssen Skischuhe passen?

Der Schuh muss fussnah sitzen um die Steuerkräfte auf die Ski übertragen zu können. Besonders im Ballenbereich und Fussrist, darf der Fuss allerdings nicht eingequetscht werden, sonst kommt es durch den Druck auf Nerven und Blutgefässe zu den gehassten Fusssohlenkrämpfen, dem Ballenbrennen und den kalte Füssen. Der Vorteil eines gut sitzenden Skischuhes ist die präzise Weiterleitung der Steuerimpulse auf den Ski und die damit verbundene perfekte Skikontrolle. Mit dem Sachverstand des erfahrenen Schuhtechnikers werden die Breite und Länge des Fusses vermessen. Sohlen- und Fussform, Beweglichkeit des Sprunggelenkes, Risthöhe, Fersenform, Fessel- und Wadenumfang werden bei der Modellauswahl berücksichtigt.

Fussbett – das Fundament im Skischuh

Für alle vom Normalfuss abweichenden Fussformen ist ein leicht korrigierendes Fussbett erforderlich. Dadurch wird die Sohlenbalance hergestellt und orthopädische Probleme ausgeglichen. Auch sonst ist ein individuell angepasstes Fussbett, wegen dem besseren Halt und der optimalen Kraftübertragung, die einfachste und effektivste Massnahme für eine Qualitätsverbesserung beim Skifahren. Das Fussbett unterstützt das Fussgewölbe das sich bei Ermüdung nicht absenken kann. Der satte Sohlenstand im Schuh sorgt für den Kraftfluss von der Fusssohle über die Schuhschale auf den Ski. Weniger Anstrengung und Ermüdung bei der Skikontrolle, eine bessere Sensorik der Fusssohle und eine optimierte Blutzirkulation ist die Folge. Fusskrämpfe und stechende Sohlenschmerzen sind Vergangenheit.

Was nicht perfekt passt, wird passend gemacht

Dazu gehört das individuelle Anpassen der Innenschuhe und Skischuhschalen. Bei der thermischen Anformung, von dafür geeigneten Innenschuhen, wird der Innenschuh in einem Heizofen erhitzt. Aufgeklebte Distanzhalter an den Problemzonen von Fuss/Unterschenkel sorgen nach der Abkühlung für Entlastung und eine exakte Passform. Geschäumte Innenschuhe sind die erste Wahl für unterschiedliche, schwierige, orthopädische Problemfüsse, hohe Komfortansprüche oder sportliche Einsätze. Der geschäumte Schuh überträgt sehr direkt die Steuerimpulse und gibt ein Gefühl der sehr individuellen Passform. In den Innenschuh wird ein schnell aushärtender Schaum eingefüllt, der alle Hohlräume ausfüllt. Damit ist der Sitz am Fuss perfekt homogen und druckfrei. Passen die Füsse nicht ganz exakt in das ausgesuchte Schalenmodell, wird die Skischuhschale mit Hitze punktuell oder grossräumig erhitzt. Problemstellen oder Zonen werden mit speziellen Ausweitgeräten und extra dafür angefertigten Formen geweitet. Sind kleinere Korrekturen an der Schale nötig, werden diese an den entsprechenden Stellen ausgefräst. Die Investition in einen gut passenden Skischuh lohnt sich, der Anpassungsservice erscheint oft zu aufwendig bzw. zu teuer, dieser Zeitaufwand oder Geldanlage überdauert mehrere Skisaisonen. Wer einen gut passenden Skischuh besitzt, wird sich ungern davon trennen.

Ferien

Ferien ………ich bin dann mal weg!

© SPORT SCHUH FITTING GmbH

Bevor der Winteransturm beginnt, gönne ich mir eine Ferien-Auszeit. Bei einer von Lukas Stöckli organisierten Mountainbikereise nach Colorado & Utah USA, sammle ich „Kräfte“ für meine 14. Wintersaison.

Nach meiner Rückkehr, erfolgt eine Ladenumgestaltung und die Umstellung des Warensortimentes auf den Winterbetrieb. Aus diesem Grund bleibt die Sport Schuh Fitting GmbH in der Zeit von Freitag 23. August bis und mit 19. September 2019 geschlossen.

Terminvereinbarungen während meiner Abwesenheit, sind unter der Telefonnummer 041 620 55 77 (Arena Sport & Outdoor) möglich.

 

Sommersaison

Sommersaison bei Sport Schuh Fitting GmbH

Mein Motto – Was nicht passt, wird passend gemacht 

Schon zum 13. Mal erlebe ich nun mit der Sport Schuh Fitting GmbH den Wechsel von der Winter- zur Sommersaison. Der Übergang ist jedes Jahr von Neuem sehr eindrücklich. Von einem Tag zum anderen ist das Bedürfnis der Kunden für die Dienstleistungen im Wintersportschuhbereich nicht mehr gefragt. Die Frequenz der Anfragen und Besuche von Wintersportlern sinkt fast auf Null. Leider ist der Zeitpunkt für diesen abrupten Wechsel nie voraussehbar. Auch wenn in der Höhe noch perfekte Wintersportbedingungen herrschen, ist der Winter für Viele schon frühzeitig passé. Beinahe über Nacht muss das ganze Warensortiment von Winter auf Sommer ausgewechselt werden, damit die neue Kundengruppe bedient werden kann. Ski- und Skitourenschuhe müssen nun den Berg-, Wander- und Outdoorschuhen Platz machen und Übersommern im Keller.

Jogging-, Walking-, Wander- und Bergschuhe sind zwar das ganze Jahr über im Angebot, aber die Auswahl an Farben, Modellen und Grössen ist wieder aktualisiert und auf dem neuesten saisonalen Stand. Auch die beliebten Bequemschuhe der Marke „Finn Comfort“ die hervorragend für den Gebrauch mit orthopädischen Einlagen geeignet sind, sind jetzt in neuen Sommerfarben und trendigen Formen erhältlich. Was bleibt und sich saisonal nicht ändert sind die Dienstleistungen der Schuhindividualisierung – die meisten Schuhe die in der Sommersaison im Angebot sind, können an die Problemstellen der Kundenfüsse angepasst werden. Viele Kunden, denen in der Wintersaison bei den Passformproblemen mit ihren Skistiefeln geholfen werden konnte, suchen jetzt Hilfe bei ihrem Sommersportschuh oder ihren Alltagsfussproblemen.

Mit Individualität zum perfekten Schuh

Heute ist das Angebot und die Auswahl an Schuhen riesengross, ganz egal für welche Lebenssituation wir einen Schuh benötigen. Trotzdem ist es nicht so einfach einen idealen Schuh zu finden, denn nicht jeder Fuss derselben Konfektionsgrösse ist gleich gross, breit, hoch. Die Bedürfnisse variieren von Mensch zu Mensch und so viel Individualität können die Schuhhersteller nicht berücksichtigen. Genau hier beginnt meine Arbeit, als Orthopädietechniker-Meister. Meine Spezialität ist die individuelle Anpassung der meisten Schuhe, sowie eine umfassende optimale Beratung. So ist es möglich, mit speziellen Anpassungen des Schaftbereiches und dem Anfertigen und Einbau von orthopädischen Einlagen, aus einem 08/15- Schuh, einen „Mass-Schuh“ zu formen. Ich habe mich mit der Sport Schuh Fitting GmbH in Buochs, seit 2006 darauf spezialisiert, Schuhe mit allen nötigen und denkbar möglichen Methoden an die Füsse meiner Kunden anzupassen. Dabei ist es egal, ob die Schuhe bei mir aus meinem reichhaltigen Sortiment gekauft oder mitgebracht werden. Schnäppchenjäger und Internetfreaks müssen aber damit rechnen, dass sich ihr scheinbar günstig erworbenes Stück wegen falscher Grösse oder schlechter Modellwahl für eine Anpassung nicht eignet.

Gerne nehme ich mir Zeit für Sie. Für Verkauf, Beratung und  Anpassung  ist deshalb eine telefonische Voranmeldung empfehlenswert: Tel. 041 620 67 76. Das Geschäft ist am Dienstag, Mittwoch, Freitag und Samstag geöffnet. Am Montag bleibt das Geschäft geschlossen und am Donnerstag ist nur nach Vereinbarung geöffnet.

Medienmiteilung SommerausflugMai2017

Hochsaison bei Sport Schuh Fitting GmbH

Hochsaison bei der Sport Schuh Fitting GmbH

Mein Motto  -Was nicht passt, wird passend gemacht!- 

Hochsaison bei Sport Schuh Fitting. Seit mehr als 12 Jahren beginnt jeweils im Oktober der grosse Ansturm, der dann bis März anhält. Auch zu Beginn der Skisaison 18/19 sind die Optimisten unter den Wintersportlern die Ersten, die ich in meinem Terminkalender eintragen kann. Die Klimaerwärmung die dazu führt, dass unsere Winter immer unberechenbarer und schneeärmer werden, lässt die Pessimisten unter den Schneesportlern erst zu einer Terminvereinbarung beim „Skischuh-Doktor“ motivieren, wenn sie auf schneeglatter Strasse mit dem Auto ins Rutschen gekommen sind. Doch gerade jetzt, wenn unsere Winter immer kostbarer und die perfekten Skitage seltener werden, ist die optimale Ausrüstung um den „schönsten Sport der Welt“ ausüben zu können, umso wichtiger.

Ski-, Skitouren-, Langlauf- und Snowboardschuhe können die Tage im Schnee zum unvergesslichen Erlebnis werden lassen – aber nicht nur im positiven Sinn. Schneesportschuhe die aufgrund diverser Mängel die Füsse schmerzen lassen, machen den schönsten Wintertag zum Alptraum.

Ich habe mich mit meiner Sport Schuh Fitting GmbH in Buochs, seit 2006 darauf spezialisiert die Wintersportschuhe mit allen nötigen und denkbar möglichen Methoden an die Füsse meiner Kunden anzupassen. Dabei ist es egal, ob die Skischuhe aus meinem reichhaltigen Sortiment gekauft oder mitgebracht werden. Schnäppchenjäger und Internetfreaks müssen aber damit rechnen, dass sich ihr scheinbar günstig erworbenes Stück wegen falscher Grösse oder schlechter Modellwahl für eine Anpassung nicht eignet.

Viele der heute angebotenen Skischuhe sind von der Skischuh-Industrie bereits mit einer für Kunden anpassbaren,  sogenannten „Memoryfit“-Schale oder einem „Customfit“- Innenschuh ausgerüstet. Der Fachhandel kann damit kleinere Unstimmigkeiten der Passform anpassen. Die Erfahrung der letzten Jahre zeigt aber, dass diese serienmässig integrierten „Fittingtools“ (Anpassungsmöglichkeiten)  für gewisse Fuss- und Beinformen nicht ausreichen. Die Grundvoraussetzung für einen passenden Skischuh ist und bleibt  die richtige Modell- und Grössenauswahl. Erst wenn diese Faktoren stimmen, kann durch eine Volumen- und Formanpassung der Kunststoffschale eine stimmige Passform erreicht werden.

Von Spontanbesuchen meiner „Skischuhschmiede“ wird abgeraten. Der Terminkalender ist zwischen Oktober und März meist recht voll, für eine persönliche Beratung, eine Anpassung und einen Kauf, wird eine telefonische Terminvereinbarung empfohlen.